[buddy_notification_bell]

[tdb_woo_menu_cart tdicon="td-icon-cart" inline="yes" cart_horiz_align="content-horiz-right" subtotal_horiz="content-horiz-right" tdc_css="eyJhbGwiOnsibWFyZ2luLWJvdHRvbSI6IjEiLCJwYWRkaW5nLXJpZ2h0IjoiNiIsImNvbnRlbnQtaC1hbGlnbiI6ImNvbnRlbnQtaG9yaXotbGVmdCIsImRpc3BsYXkiOiIifX0=" show_value="none" icon_size="eyJhbGwiOjIwLCJwb3J0cmFpdCI6IjEyIn0=" count_txt_color="#ffffff" count_bg_color="#f9b800" icon_color_h="#f9b800"]

Das Video zur Horrorshow in Nazaré

VIDEOBESCHREIBUNG

In Schwarzweiß haben die Brecher, die diese Woche in Nazaré detonierten, etwas Alptraumpotential. Aber seht selbst, wenn ihr euch traut.

Am 28. Februar war der bisher größte Tag des Winters in Nazaré

Doch das war nicht alles. Denn der Wind verwandelte den Spot in einen heimtückischen Hexenkessel, der Jetskis und Surfer wie am Fließband verschlang.

Wer jetzt wissen will, wer die größte Welle des Tages ritt, erfährt hier alle Details zu der Heldentat.

Wer dagegen lieber sehen will, wer zum Opfer der gigantischen Weißwasserberge wurde, der kann sich hier voller Schadenfreude amüsieren.