Da gibt es einen Pool an der Ostküste Balis, der liegt direkt an der Schwelle zum Paradies – zumindest wenn eine Session an Balis bestem Spot für dich verlockend klingt. 

Das ist der Pool…

und mindestens ein Mitglied der Prime-Surfing-Redaktion ist sich sicher, dass diese Schwimmreifen im Pool des Komune Resorts ein besseres Leben haben als er. Was soll man da sagen? Wer würde nicht gerne jeden Morgen mit Blick auf Keramas aufwachen, dem Spot auf Bali, der Uluwatu seit einiger Zeit den Rang abgelaufen hat.

Der Pool an der Schwelle zum Surfparadies
Der Pool an der Schwelle zum Surfparadies

Momentan ist auch einiges los im Paradies

Denn diese Woche läuft der Komune Bali Pro, ein Contest der Qualifikationstour für die World Tour der surfenden Superstars. Und das Beste daran: Der Swell ist richtig gut. Den Beweis gibt es im Highlight-Video von Tag 2 des Wettkampfes:

Tatsächlich war der Swell sogar so gut,

dass möglicherweise die beste Barrel der laufenden Bali-Saison geritten wurde. Zumindest sagten das einige Pros vor Ort, nachdem sie diesen Ritt von dem 18-jährigen Nachwuchsstar Toby Mossop aus Australien mit eigenen Augen gesehen hatten.

Das Problem

Paradiese sind beliebt und sobald sich herumspricht, wo eines ist, nimmt eine weltweite Pilgerwanderung ihren Anfang. Daher sieht es in Keramas schon während des Sonnenaufgangs so aus:

Ach ja, beinahe vergessen:

Auch das Paradies bietet unangenehme Überraschungen – zumindest von Zeit zu Zeit. Etwa in Form eines ordentlichen Reef-Rubs… Nur gut, dass es Limetten gibt.

The Sting ? #reefcut #keramas #komunebalipro

A post shared by Hotel Komune Bali, Keramas ?? (@komunebali) on

Und wer jetzt noch Lust…

auf ein weiteres Paradies hat, der findet es hier.