[buddy_notification_bell]

[tdb_woo_menu_cart tdicon="td-icon-cart" inline="yes" cart_horiz_align="content-horiz-right" subtotal_horiz="content-horiz-right" tdc_css="eyJhbGwiOnsibWFyZ2luLWJvdHRvbSI6IjEiLCJwYWRkaW5nLXJpZ2h0IjoiNiIsImNvbnRlbnQtaC1hbGlnbiI6ImNvbnRlbnQtaG9yaXotbGVmdCIsImRpc3BsYXkiOiIifX0=" show_value="none" icon_size="eyJhbGwiOjIwLCJwb3J0cmFpdCI6IjEyIn0=" count_txt_color="#ffffff" count_bg_color="#f9b800" icon_color_h="#f9b800"]

Die beste Session meines Lebens

VIDEOBESCHREIBUNG

2016 könnte für Leonardo Fioravanti, den neuen Superstar der europäischen Surfszene,  das beste Jahr seines Lebens sein.

Grund Nummer 1:

Leo hat es geschafft, sich für die Worldtour 2017 zu qualifizieren. Noch sind die Plätze zwar nicht offiziell vergeben, aber Leo dürfte die Qualifikation wohl nicht mehr zu nehmen sein. Daher wird der Italiener als erster Vertreter seines Landes auf der Worldtour mitsurfen.

Grund Nummer 2:

Leo war vor wenigen Wochen genau zu richtigen Zeit am richtigen Ort und erlebte die beste Session seines Lebens. Wie die aussah, seht ihr in dem Clip aus Nias.